Esther Bejarano meldet sich zu Wort

Esther Bejarano, die Vorsitzende des Auschwitzkomitees, Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA e.V.) und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes erklärte vor wenigen Tagen:

„Ich finde es wichtig genau dort zu demonstrieren, wo sich vor 20 Jahren dieses unfassbare Pogrom ereignet hat. Es ist absolut notwendig sich vor
Ort damit auseinanderzusetzen, dass Nazis Menschen umbringen wollten, Nachbarn geklatscht haben und die Behörden keinen besonderen Grund zum Einschreiten sahen. Man kann doch nicht einfach so tun, als habe es das nicht gegeben …“

Esthers Worten gilt es Taten folgen zu lassen. Kommt am 25. August nach Rostock um mit uns gemeinsam ab 14Uhr am Bahnhof Rostock Lütten Klein gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und das vergessen der Pogrome vor 20 Jahren zu erinnern!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter